Einzelnen Beitrag anzeigen
  #41  
Alt 07.11.2016, 08:41
Anchilla Anchilla ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2014
Beiträge: 259
Standard AW: Neue Alte Erkrankte

Hallo Lanila,

ich bin erschüttert, das zu lesen. Und natürlich ist hier der richtige Ort um mal alles raus zu lassen. Egal ob es anderen besser oder schlechter ist. Wir haben trotzdem alle das gleiche Problem.

Ich z.B. habe die Chemo gut vertragen. Wegen der Lungenembolie wurde sie abgesetzt. Dann erst kam das Kribbeln in den Beinen und Händen, dann kam das Wasser in den Beinen usw.
Ich habe bald Geburtstag und werde mir da eine spezielle Stufe für die Dusche von den Kindern wünschen, weil ich kaum noch in die Dusche komme. Nachts ist es mit den Beinen am schlimmsten. Ich werde mir wohl den Rollator meines verstorbenen Vaters für nachts hoch holen lassen.
Ich wohne unter dem Dach. Also sehr viele Treppen die ich nur Stufe für Stufe mit Ruhe zwischendurch bewältigen kann. Dafür steht auf jedem Podest nun ein Stuhl. (Treppenlift ist bei uns schwierig und unbezahlbar für uns).

Auch ich habe schon Kommentare gehört, die wie eine Faust in den Magen waren. Wo dann einfach mal die Tränen kommen. Ich bin ein einigen Vereinen und Clübchen. Und immer mehr werden mir auch dort meine Grenzen aufgezeigt. Das ist manchmal zum schreien.

Und trotzdem: Ich gehe raus, notgedrungen mit Stöcken. Ich treffe mich mit Freunden und und. Mache halt nur was ich kann. Und merke, es tut gut.

Die Weihnachtssachen hoch holen????
Warum macht das nicht jemand für Dich? Ich kann das auch nicht selbst und benötige dafür, wie für manches, Hilfe. Vielleicht kann es Dir ja jemand hoch holen und Dir auch sonst zur Hand gehen, damit Du ein wenig mehr Möglichkeiten hast?
Hast Du es mal mit Schwimmen probiert? Ich kann mich ja auch kaum bewegen, kaum laufen. Ich war vor einer Woche im Schwimmbad und es war so herrlich zu merken, dass das noch geht. Sogar gut geht.

Bitte gib nicht auf. Wir haben es schwer und wissen natürlich was auf uns zu kommt, aber solange es geht, wird gekämpft...lächel...auch wenn es kraft kostet.

Und von dieser Kraft wünsche ich Dir ganz ganz viel

LG Anchilla
Mit Zitat antworten