Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 20.01.2017, 18:12
Katharina75 Katharina75 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2016
Beiträge: 1
Standard AW: CCC und das Leben geht weiter

Hallo zusammen, heute schreibe ich doch zum ersten Mal öffentlich, bisher habe ich nur im Stillen mitgelesen. ich brauche einfach Euren Rat und der Austausch ist beim CCC - da nur so wenig Fälle - einfach sehr wichtig.

Mein Vater hat CCC / 4 Stadium. Diagnose im Juni, Leber voller Metastasen. War und ist aber top FIT! Er hat jetzt 6 Zyklen Gemcitabine und Cisplatin bekommen. Alles gut vertragen. Am Anfang wurden die Metas kleiner. jetzt spricht man nur noch von Stable desease. Nun ist der Rat der Onkologin weiter Chemo, wieder Cisplatin und Gemcitabine - open End. ....

Natürlich habe ich mir/wir auch anderen Rat geholt und siehe da, jede Uniklinik hat fast eine andere Meinung und ich bin so was von hilflos, dass wir keine Entscheidung treffen können:
  • Also - wie gesagt unser KKH meinte gleiche Chemo weiter - oben end
  • zweite Meinung: Pause oder zumindest CISPLATIN weglassen, weil sonst irrepaerable Schaeden
  • dritte Meinung: SIRT (obwohl manche Kliniken sagen, das geht nicht wegen prominenter Lymphknoten im Oberbauch) - eine Klinik würde es aber machen
  • vierte Meinung: Tace und Chemo
  • fünfte Meinung (allerdings Schmerztherapeut): Vitamin C Infusionen und Hyperthermie

    Naja, ich habe das Gefühl, dass CCC so selten ist, dass es keinen Königsweg gibt.

    Danke für alles, Katharina

Geändert von gitti2002 (21.01.2017 um 00:12 Uhr)
Mit Zitat antworten