Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 15.02.2017, 22:51
MaraM MaraM ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Südost Niedersachsen
Beiträge: 87
Standard AW: Diagnose Eierstockkrebs - Verlauf

Hallo zusammen,

ich bin aus der Darmkrebsecke, lese aber auch bei Euch ab und zu mit...

Die Nachsorge bei Darmkrebs sieht auch "nur" folgendermaßen aus:

Gespräch, Lunge abhören, Ultraschall vom Bauch, vor allem von der Leber, Blut abnehmen. Ich glaube, die nehmen auch die Tumormarker ab, aber genau weiß ich das gar nicht. Mit meinem Onkologen gibt es eine stillschweigende Übereinkunft, dass ich mit solchen Werten nicht "behelligt" werde, so lange nix Besorgnis erregendes ist.

Meine OP war vor zwei Jahren, danach hatte ich 12 Mal Chemo. 1 Jahr nach der OP hatte ich eine Darmspiegelung, bei der alles OK war. Das ist natürlich der Vorteil bei Darmkrebs, dass man "vor Ort" mit der Kamera gucken kann, ohne den Bauch aufzuschneiden.

Im Sommer sagte mein Onkologe, dass er mal wieder ein ct machen will, das letzte war von vor der OP. Darm, Leber und Lunge alles OK, dafür kam heraus, dass mein linker Eierstock vergrößert ist. Kontrolle ct jetzt im Januar, keine Veränderung, erst mal kein Verdacht auf was Schlimmes, wird weiter beobachtet. Mit diesem unklaren Nebenbefund muss ich jetzt also leben....

Damit will ich sagen: Je mehr geguckt wird, desto mehr wird auch gefunden, was Frau zusätzlich verunsichert. Und jedes Mal Strahlenbelastung.....

Liebe Grüße,

MaraM
Mit Zitat antworten