Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 24.02.2017, 14:06
Jedimeisterin Jedimeisterin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2016
Beiträge: 49
Standard AW: Palliativstation oder zuhause sterben?

Zitat:
Zitat von melamy Beitrag anzeigen
Jetzt zu meinem Problem. Wir merken jetzt immer öfter das sie zuhause sterben will. Ich habe aber Kinder im Alter von 8 und 10Jahren. Kann ich das meinen Kindern zumuten/ antun? Sie müssen jetzt schon so zurück stecken, weil ich weniger Zeit für sie habe. Wir können natürlich auch nicht einfach wegfahren, Ausflüge machen. Aber wann ist der beste Zeitpunkt, das ich das mit meiner Schwiegermutter bespreche? Ich weis ja auch nicht wie lange sie noch lebt?
Liebe Melamy,

auch wenn deine Schwiegermutter jetzt doch schwerpflegebedürftig ist, bitte nehme dir Zeit für deine Kinder Und denke bitte auch an dich und deinen Partner. Gibt es jemanden aus der Nachbarschaft oder Freundeskreis, der gut mit deiner Schwiegermutter kann? Es gibt ja die Möglichkeit über die Verhinderungspflege, jemanden stundenweise zu engagieren, der einen Blick auf sie hat und sich ein wenig mit ihr beschäftigt. Und wenn es nur für zwei
bis drei Stunden ist, um einen Ausflug zu machen. Ihr braucht die Kräfte um Schwiegermutter zu begleiten. Wichtig ist, dass man auch mal auf andere Gedanken kommt.

Deine Tochter solltest du ernst nehmen und mit deiner Schwiegermutter reden.

Das mit der Entlastung spreche aus eigener Erfahrung. Zwar nicht mit einem
totkranken Menschen, sondern mit einem mehrfachbehinderten Kind, dass meiner Pflege und Beaufsichtigung bedarf.

LG Jedimeisterin
Mit Zitat antworten