Thema: Mehr Hoffnung
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21  
Alt 04.03.2017, 09:56
Gucky Gucky ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 108
Standard AW: Mehr Hoffnung

Gestern war nun die Entlassung mit vorhergehenden Arztgespräch.
Auf meine Frage nach der derzeitigen Größe des Tumors bat mich meine Ärztin vor den PC.

Sie Zeigte mir Vergleichsbilder vom vergangenen Jahr und Januar 2017.
Zum Schluss die jetzigen Aufnahmen des CTs.

Weg isser, fort, nicht mehr da. Nur noch ein "Wölkchen" Narbengewebe.

Was bin ich froh. Metastasen - eliminiert, Tumor - eliminiert und meine Schmerzen sind nach der Einnahme von nur eier einzigen Taplette (Prednisolon) ebenfalls so gut wie eliminiert. Nur noch ein weit entferntes Echo an 2-3 Stellen erinnert mich daran, was in den letzten 2 Wochen los war.
Nun hoffe ich wie alle die in diesem Stadium sind, dass auch der Krebs eliminiert ist. Dies wird sich aber erst in der Zukunft zeigen.

Ich bin echt dankbar an solche Ärztinnen geraten zu sein. Sie haben, in zusammenarbeit mit den Nivolumab, das Wunder vollbracht.
Laut meiner Ärztin sei ich der erste Patien, bei dem Nivolumab so extrem positiv gewirkt hat.

So, nun geht es in den Garten, etwas frische Luft und leichte Gartenarbeit ist immer gut.

Ich danke Euch allen, dass ihr mir so lieb beigestanden habt, ich bleibe dem Forum jedoch weiterhin treu.

Ganz liebe Grüße vom Happy Gucky
Mit Zitat antworten