Einzelnen Beitrag anzeigen
  #15  
Alt 19.03.2017, 22:09
Stuggi Stuggi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 265
Standard AW: Riesenzelltumor Kniegelenk - KEINE Chemotherapie, sondern Bisphosphonat Denosumab

Hallo tanne,

ich bin eher die Ausnahme:
In der Chemo ging praktisch garnichts. Hab fast ein Jahr gebraucht, bis die Krücken weg kamen!
Aber mir fehlen auch reichlich Muskeln und bissl Nerven.
Denke der Durchschnitt liegt so bei 3 bis 6 Monaten. Also richtig laufen. Hinkend geht bestimmt auch schon eher

Umgedreht bin aber auch ein Beispiel.
Hab die Prothese jetzt 27 Jahre und ist alles immernoch gut. Alle 5-6 Jahre muss zwar die Laufbuchse gewechselt werden ... aber das ist ja ne Kleinigkeit
Demnächst hab ich den vierten Wechsel, aber die Verankerung sieht aufm Röntgen original aus, wie vor 6 Jahren.
Achso, ich hab den Vorgänger vom Mutars: also ne Prothese vom Herrn Kotz.
(auch unzementiert, aber Schienbein)

Also das kann sich schon ziehen ... aber einfach trotzdem weitermachen und sich über kleine Fortschritte freuen

Grüße
Sebastian
Mit Zitat antworten