Einzelnen Beitrag anzeigen
  #34  
Alt 19.04.2017, 06:42
Anchilla Anchilla ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2014
Beiträge: 263
Standard AW: Whipple Op ja oder nein?

Es ging bei Deinem Papa sehr schnell.
Ich glaube, dass es gut ist, traurig zu sein, denn Trauer muss bewältigt werden, sonst "erstickt" man irgendwann daran.
Ich bin natürlich keine Fachfrau für Trauerbewältigung. Aber wenn ich hier Angehörige, besonders die Kinder der Patienten lese, vergleiche ich die Situationen schon oft mit meinen Kindern.
Ich weiß, dass sie sehr viel Angst haben, dass ich sterbe. Wir reden auch oft darüber und was ich mir wünsche, wenn ich tot bin.

Ich hoffe, dass sie die Situation schnell akzeptieren können und damit die Trauerzeit schnell vorbei geht. Und vielleicht reden sie öfters mal mit meinen Enkelkindern, die ich über alles liebe, über mich.

Ich wünsche Dir, dass Du es bald akzeptieren kannst und Du anfängst zu Lächeln wenn Du an ihn denkst.

LG Anchilla
Mit Zitat antworten