Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 21.04.2017, 06:10
LIVESTRONG LIVESTRONG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2009
Beiträge: 301
Standard AW: Schwangerschaft/Geburt mit MUTARS Knieprothese

Hallo

Auf deine Frage kann ich zwar keine 100%ig Antwort geben, aber ich versuchs mal.

Also was das Gewicht angeht, kann ich dich beruhigen. Ich hab etwas mehr auf dem Rippen als was gut ist. Und ich habe auch eine MUTARS-Prothese. Auch nach einen Osteosarkom.

Was die Geburt angeht: Hier würde ich mal beim Frauenarzt oder bei der Geburtvorbereitung nachfragen. Es wird sicher eine Möglichkeit geben. Ich als Mann hab da zwar keine Ahnung, aber um das Bein zu entlasten während der Geburt, denke ich mal das die Unterwasser-Geburt vielleicht eine Lösung ist. Du sitzt da eigentlich bequem in der Wanne. Hab ich zumindest schon viel im Videos auf YouTube gesehen. Der Kaiserschnitt ist eine Lösung, aber ich weiß nicht, ob du dann ein Leben lang mit einer Narbe auf dem Bauch rumlaufen willst. Auch wenn der Schnitt relativ klein ist. Wie gesagt. Einfach mal mit den Frauenarzt oder mit den Ärzten im KH reden.

lg Stephan
__________________
Freunde sind wie Sterne. Man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da.
Mit Zitat antworten