Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22  
Alt 01.05.2017, 05:16
lotol lotol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2016
Beiträge: 495
Standard AW: Blutwerte, Symptome (noch) keine Diagnose

Hallo Ben34,

das von crab Umrissene ergänze ich gerne noch dahingehend:
Du könntest versuchen, Deine Symptome sozusagen "scheibchenweise" zu klären.

Ebenfalls völlig "losgelöst" von irgendetwas, das mit Lymphomen zu tun hat.

Warum ich Dir das rate, hat einen ganz simplen Hintergrund.
Weil es nun mal so ist, daß Ärzte teils enorme Spezialisten sind.
Es wäre verfehlt, sie deshalb als mit "Scheuklappen" behaftet zu bezeichnen.
Ganz im Gegenteil können wir hier froh und glücklich sein, daß es z.B. Onkologen gibt, die uns von einem Drecks-Krebs befreien können.

Das ändert aber auch nichts daran, daß Spezialisten ausnahmslos und immer "nur" Teilbereiche enorm weiter Felder, z.B. in der Medizin oder Technik, wirklich (mehr oder weniger) überblicken und deshalb auch "beherrschen" können.

Aus meiner Sicht sind Spezialisten dann wirklich gute, wenn sie im Fall ihrer eigenen "Hilflosigkeit" bzgl. einer Problemlösung andere Spezialisten hinzuziehen oder jemand gleich an solche "weiterreichen" bzw. im Medizin-Bereich "überweisen".

In der Technik ist das etwas einfacher, weil man dort i.d.R. ganz genau weiß, worum es eigentlich geht.
Viel schwieriger ist das jedoch im Medizin-Bereich:
Wie sollte Dir z.B. ein Onkologe sagen können, an wen Du Dich am besten wenden solltest, wenn er selbst nicht weiß, worauf Deine Symptome evtl.
zurückzuführen sind?
Weil er auf Krebs(e) spezialisiert ist.

Bei Deiner ganzen w.o.g. "Latte" von Symptomen:
Zitat:
-extreme Abgeschlagenheit
-Knochenschmerzen
-Sonnenempfindlichkeit
-Juckreiz (aber kaum noch)
-Hautveränderungen, kleine rote Punkte (aber keine Petechien) kleine Wunden / Warzen auf der Haut
-IGE Wert von 1000 (Grenzwert 100) hab ich auch mal gelesen dass es bei MH vorkommt.
-Heisshunger / wenig Sättigung sowie extreme Lust auf Süsses
würde ich an Deiner Stelle zunächst mal bei einem Dermatologen versuchen, teilweise Klärung herbeiführen zu können.

Und danach weitere/andere Spezialisten aufsuchen.
Wie schon gesagt - es kann ein langer Weg sein.
Viel Erfolg dabei.


Liebe Grüße
lotol
__________________
Krieger haben Narben.