Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 05.06.2017, 17:31
Benutzerbild von BAUMSCHWESTER
BAUMSCHWESTER BAUMSCHWESTER ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2017
Ort: Saarland
Beiträge: 7
Standard AW: G3, Triple negativ

Hallo MortalKombat,
Habe im Januar 2017 die gleiche Diagnose bekommen.
TN G3 sehr schnell wachsend. Dazu vor drei Wochen noch den Befund BRCA2 Mutation. Das Triple negativ hat sich auch immer schlimm in meine Gedanken geschlichen und mich runtergezogen und habe deshalb auch psychologische Unterstützung angenommen.
Hier in Stichworten der Verlauf der letzten 4 Monate:
Kein Befall der Lymphknoten, Port OP gut überstanden und läuft gut, 16 von 18 wöchentlichen Chemos mit Paclitaxel Myocet u CarboPlatinium überstanden, nach dem 5. Zyklus mussten 2 Zähne gezogen werden, verschiedene Nebenwirkungen vorallem hand-fuss syndrom, Tumor war nach der 5. Chemo verschwunden, von 7 Tagen in der Woche geht's mir meistens 4 gut, ich kann radeln meinen Haushalt machen, habe etwas abgenommen koche aber immernoch gerne, bin fast jeden Tag draußen, habe aber auch viel geweint, mein Mann hatte in der Zeit einen leichten Schlaganfall, mein Sohn einen Unfall in Helsinki, meine Tochter war mit Nierenproblemen im Krankenhaus, der Supergau war dann noch der Gendefekt den ich ja auch vererbt haben kann.
Am kommenden Mittwoch gibt's wieder ein Restaging und die OP Besprechung.
Du glaubst gar nicht was man alles aushält wenn man muss und aus welchen Tiefen man sich rauszieht zur Not mit einem Klimmzug.
Nur Mut es wird alles gut laufen und du wirst in die Situation reinwachsen.
Liebe Grüsse
Birgit
Mit Zitat antworten