Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 05.06.2017, 19:45
Benutzerbild von KesGa
KesGa KesGa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2013
Ort: Feldberger Seenlandschaft
Beiträge: 127
Standard AW: Fragen zum BSDK

hallo
wurde denn kein Ct und andere Untersuchungen gemacht.Bei mir z.B.wurde der Sitz des Tumors als erstes durch Ultraschall bestimmt bzw.gesehen,dann folgte Ct und Endosono.Aber schon mit 1 cm Grösse wurde der Tumor entdeckt und auch wo er sass.Die Ärzte können dich doch nicht im Dunkeln lassen,so in der Art"Ja,da ist ein Tumor ,aber wo der nun genau sitzt..."da müssen sich Untersuchungen zeitnah anschliessen.Was ist mit einer OP?
Ich denke ,wenn ich sterbe,dann an nicht behandelbaren Metastasen.Oder vielleicht doch an einem Herzschlag oder etwas ganz anderem,was gar nichts mit BSDK zu tun hat?
Als bei mir der Krebs noch nicht operiert war,hatte ich davor keine Schhmerzen,was darauf hindeuten würde,dass ich Pankreaskrebs haben könnte.Das Einzige,was dann sichtbar wurde,war meine gelbe Haut und der enorme Juckreiz der Haut,was durch die verschlossenen Gallengänge produziert wurde.Bitte lass weiterführende Untersuchungen machen und schiebe es nicht auf die lange Bank.Oder können sie nicht operieren,wegen der Metastasen?Bekommst du eine Chemotherapie?
__________________


ED :9/2013 Pankreaskopfkarzinom
Whipple OP:April 2014
Chemo:Juni2014
Mit Zitat antworten