Einzelnen Beitrag anzeigen
  #73  
Alt 08.06.2017, 16:01
Gucky Gucky ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 108
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Ich bekam von Anfang Oktober 2016 bis 14. April meine 14tägige Therapie.
Da Opdivo bei mir auf die Gelenke gegagen ist, wurde mir zeitgleich von Februar "Prednisolon" verabreicht.
Leider wirkte es nur am Anfang hervorragen. Mit Veringerung der Dosis kamen die Probleme wieder.
Da im Mai einige Termine anstanden, wendete ich mich an meine Ärztin.
Diese setzte die Therapie erst einmal aus und gab mir am 28.04. 100mg Prednisolon, welches dann jedoch schnell in der Dosis reduziert wurde.
Ich war echt Happy. Meinen Geburtstag und die Hochzeit meines Sohnes feierte ich total schmerzfrei und ohne Einschränkungen.
Am 19.05., ich war da bereits auf nur noch 10mg, machten sich die Kniegelenke wieder bemerkbar, was ich aber auf den doch sehr langen Stadtrundgang in Oslo schob.
Am nächsten Tag kamen so langsam die Schmerzen wieder und wurden bis vorgestern immer mehr. Hinzu kamen die Schultern, linkes Handgelenk und beide Daumen.
Vorgestern war ich dann wieder bei meiner Ärztin. Sie setzte die Dosis auf 15mg hoch, da sie der Annahme ist, dass die Dosis zu schnell runtergesetzt wurde. Nun bin ich wieder so gut wie schmerzfrei.
Nächste Woche, am 12.06., muss ich zum CT und 2 Tage später zu meiner Ärztin. Ich hoffe, dass alles in Ordnung ist.
Dann werden wir sehen wie es weitergeht.
Momentan fühle ich mich wieder prächtig und würde mich am liebsten gleich wieder auf mein Fahrrad setzen und eine Runde fahren.
Damit dürfte auch deine Frage nach der gefühlten Schwäche beantwortet sein. 30km mit dem Fahrrad fährt man nicht, wenn nan sich nicht wohl oder schwach fühlt.

Ganz wichtig ist aber, dass ich auf sehr hohem Niveau klage. Zu keiner Zeit hatte ich Dauerschmerzen und mit etwas vorsichtigerem Gehen waren auch lange Strecken kein Problem.

Mit freundlichen Grüßen Gucky

Geändert von Gucky (08.06.2017 um 16:11 Uhr)
Mit Zitat antworten