Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 08.06.2017, 23:30
Anni75 Anni75 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2017
Beiträge: 1
Standard AW: ERFOLGSMELDUNG VIN III - Aldara

Hallo Käthie!
Erstmal Glückwunsch zur erfolgreichen Therapie!
Ich habe seit 2002 mit den Folgen der HPV-Infektion zu kämpfen.
Nach Konisation und Rekonisation am Gebärmutterhals folgte 2013 die Hysterektomie mit Entfernung der Eierstöcke.
Ich habe trotz Impfung im Jahr 2013 nun eine VIN III und diverse Stellen mit VIN I diagnostiziert bekommen.
Über den langen Zeitraum habe ich mich unter anderem auch in diesem Forum viel belesen und bin seit 2002 regelmäßig in einer Dysplasiesprechstunde.
Von einer Therapie mit Imiquimod sind meine Ärzte jedoch nicht überzeugt und wollen definitiv Lasern. Der Termin wäre bereits nächste Woche.
Je näher der Tag rückt, desto mehr zweifle ich an der Therapieform. Die Erfolgsquote ist im Hinblick auf die Rezidivrate nicht gerade aussichtsreich und die Angst nun regelmäßig gelasert werden zu müssen, belastet mich zur Zeit sehr.

Geändert von Anni75 (09.06.2017 um 15:14 Uhr)
Mit Zitat antworten