Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 12.06.2017, 14:26
Rima60 Rima60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 148
Standard AW: Seröser Borderline-Tumor pT3a mit 25

Hallo Jacky,

als erstes möchte ich dich hier im Forum begrüßen, auch wenn der Anlass nicht so schön ist.

Leider kann ich dir nicht viel über Boderline - Tumor schreiben, eigentlich gar nichts. Ich selbst habe eine seltene Art Eierstockkrebs. Trotzdem habe ich das Bedürfnis dir zu schreiben.
Ich hatte auch aus prophylaktischen Gründen eine Total – OP, aber ich war ende 40 und meine Familienplanung war längst abgeschlossen. Du bist noch sehr jung und standest vor solch einer Entscheidung. Es ist sehr gut und wichtig, das dich dein Partner unterstützt und so wie ich das gelesen habe tut er das. Ihr seit euch einig, das für euch eine Adoption in Frage kommt, das finde ich gut und wünsche euch, das es auch klappt.
Ich möchte nur eins sagen, ich hätte mich auch in deinem Alter für die OP entschieden. Wie du schon geschrieben hast, die Gesundheit ist das Wichtigste was man hat und wer nicht krank ist, weiß das nicht wirklich.
Ich wünsche dir (euch) alles Gute und ich hoffe, das dir noch andere Betroffene hier schreiben.

Liebe Grüße
Rima
Mit Zitat antworten