Einzelnen Beitrag anzeigen
  #53  
Alt 22.06.2017, 16:12
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 118
Standard AW: G3, Triple negativ

Lieben Dank für Euren Zuspruch.

Heute, am Tag 2 nach Chemo, geht es mir noch gut. Ich nutze die die Chance, und werde jetzt dann gleich nachher einen Mandarinen-Schmand-Kuchen backen, sobald die Nachhilfelehrerin meines Sohnes wieder fort ist.

Ich hab inzwischen den Bescheid der KK bekommen, dass sie freiwillig- weil kein Anspruch in meinem Vertrag- (!) mir 0,30 € pro gefahrenem Kilometer zur Chemo bzw Bestrahlung erstatten. Toll. Eine Taxifahrt einfach kostet hin und retour 50 €. Erstattung wären 7,80 €. Das kann ich mir nicht leisten, nachdem ich jetzt absolut NULL EInkommen habe und von Reserven leben muss, bis im November dann die BU Rente anfängt. Aber auch die läuft erst mal nur begrenzt bis Ende März 2018

Also muss mich weiter mein Mann fahren... wie wir das aber dann nach der Op mit den Bestrahlungen täglich hinkriegen, steht noch in den Sternen.
Vielleicht schaff ich das auch mit dem Bus?!

Wie war das bei Euch, mit den Bestrahlungen? Wie lang dauert sowas im Schnitt? wie fühlt man sich dann so? schafft man es, den Bus zu nehmen?
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten