Einzelnen Beitrag anzeigen
  #54  
Alt 22.06.2017, 16:35
igelfrau igelfrau ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2016
Beiträge: 39
Standard AW: G3, Triple negativ

Ich denke, zur Bestrahlung kannst du gut die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen. Ich selbst bin damals zu Fuß die 3,5 km hin und auch wieder zurück gelaufen. Jeden Tag, war dann gleich eine Art Sportprogramm. Bei mir hätte die Kasse bezahlt und nur für erste und letzte Fahrt 5 Euro zuzahlen müssen. Habe das aber nicht gemacht. Zur Chemo dagegen habe ich das Taxi genommen. Da wäre ich selbst nicht in der Lage gewesen, mich ans Steuer zu setzen.

Ich bin allerdings gesetzlich versichert. Mir hatte das Taxiunternehmen seinerzeit gesagt, dass die Tarife bei Krankenfahrten andere sind als die für normale Fahrten. Da direkt mit der Kasse abgerechnet wurde, weiß ich aber nicht, wie teuer das dann war.
Mit Zitat antworten