Einzelnen Beitrag anzeigen
  #44  
Alt 29.06.2017, 22:44
LIVESTRONG LIVESTRONG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2009
Beiträge: 301
Standard AW: Infektion mit einer MUTARS-Endoprothese

Hallo

Vielen Dank für die Grüße

Das mit dem geknackse kenn ich auch noch sehr gut. Allerdings nicht direkt nach der Op. Bei mir hat das gedauert bis es mit den knacken los ging.

Streptokokken? Ach du lieber Gott. Das kann evtl. jetzt interessant werden bei dir. Wollen es zwar nicht hoffen, aber man kann es nicht beeinflussen.

Das du so schnell auf den Beinen bist. Man man man. Bei mir haben sie immer Bettruhe für 3-4 Tage verdonnert. Aber wenn es soweit ganz gut bei dir läuft warum nicht.

Allerdings wäre es angebracht dass du mindestens 1 mal im Monat den CRP-Wert ermitteln lässt. Und sollte das Bein Anfang zu Schmerzen, wird dick, warm und hast das Gefühl das das Bein platzt, und hast das Gefühl von Fieber, dann bitte sofort zur Notaufnahme. Glaub mir, so eine Infektion ist echt die Hölle. Kennst das ja bei mir und das Ergebnis was jetzt rausgekommen ist. Hoffe aber das du von so was verschont bleibst.

Gruß Stephan
__________________
Freunde sind wie Sterne. Man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da.
Mit Zitat antworten