Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 01.07.2017, 12:59
Ilisweetie Ilisweetie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 56
Standard AW: Scheidenstumpfrezidiv nach 5 Jahren!

Liebe Monika, nach 12 Jahren rechnet man damit nicht mehr...so ein Mist! Die Chemo Carboplatin/Taxol ist echt Wahnsinn, ich habe das selbst bei meiner Mutter erlebt...umso schöner zu hören, dass es dir wieder gut geht u deine Erkrankung eingedämmt werden konnte. Bei mir kommt zu den Ängsten, die wohl jeder an Krebs erkrankte kennt, die Erfahrungen mit meiner Mutter hinzu. Ich war gerade erst Anfang 20 als sie an Eierstockkrebs verstarb. Das war eine extrem harte Zeit, ich musste schlagartig viel erwachsener sein als ich wollte. Ich habe sie bis zu ihrem Tod zuhause versorgt und gepflegt. Ich habe das alles jahrelang verdrängt- kam erst alles wieder im Okt16 hoch- als ich selbst mit 32 die Diagnose bekam. Habe die Total OP mehr oder weniger gut überstanden, psychisch hingegen ist das noch eine ganz andere Sache...welche Art Tumor hattest du ursprünglich? LG
Mit Zitat antworten