Einzelnen Beitrag anzeigen
  #21  
Alt 07.07.2017, 10:02
Micha2 Micha2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 40
Standard AW: Metastase eines malignes Melanoms aber kein Herd zu finden

Guten Morgen Florian,

Prembo ist erst seit 2015 zugelassen und läßt mal ganz einfach gesagt die weißen Blutkörper wieder die Krebszellen als Feind zu erkennen, da diese sich getarnt haben. Pembro braucht wohl eine gewisse Zeit bis das es wirkt. Es kann sogar sein das die Metas erst größer werden, da sich die weißen Blutkörper vermehrt in dem Tumor sammeln um ihre Arbeit zu verrichten. Und ja gerade bei BARF Mutationen gibt es noch einige andere Mittel und Standardtherapien. Zum Beispiel Vemurafenib und Combimetinib als Kombi. Diese Mittel können recht schnell wirken mit sehr guten Ansrechraten. Aber da gibt es noch mehr gute Therapien.

LG Michael
Mit Zitat antworten