Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 15.07.2017, 11:07
Ilisweetie Ilisweetie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 64
Standard AW: Ich reihe mich mal ein

Liebe Süßkartoffel, ich hoffe du bekommst bald einen guten Behandlungsplan bzw erfährst wie es weiter geht. Hast du eigentlich in der Zwischenzeit nach der Chemo Avastin zur Erhaltungstherapie bekommen? Einige EK-Betroffene, die ich kenne, haben damit sehr gute Ergebnisse u eine längere "Ruhephase" des Krebes erreicht. Welche Chemo hast du bekommen? Bei meiner Mutter (auch EK) ist der Tumormarker auch sehr schnell nach Abschluss der Chemo (Taxol, Carboplatin) wieder angestiegen.
Wie geht es eigentlich mittlerweile deiner Blase? Ich habe seit meiner Bauchop letzten November (Gebärmutterhalskrebs) immernoch Probleme mit meiner...d.h. die Blase wurde nicht selbst verletzt, bei mir sind Nerven kaputt, da das ganze Gewebe im kleinen Becken, also auch um die Blase herum, komplett mitentfernt werden musste. Ich spüre sie nicht mehr wirklich, dadurch fehlt der Reflex u ich kann sie nicht mehr vollständig/normal leeren. Im KH haben sie das auch erst auf meine Psyche geschoben...das ist denke ich für die am einfachsten u bequemsten.
Alles gute für dich, halte durch!
LG
Mit Zitat antworten