Einzelnen Beitrag anzeigen
  #35  
Alt 16.07.2017, 08:09
greg greg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: Grossraum Paris
Beiträge: 30
Standard AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Hallo Snipsel,

bin in einer aehnlichen Lage wie dein Mann (selbst betroffen mit PK, und jetzt hat meine Frau nach BK mit Rezidiv in 1997/2003, LK im Stadium IIIA).
Auch ich habe furchtbare Angst meine Frau zu verlieren, das ist Fakt. Aber das Verhalten deines Mannes dir gegenueber ist mir unbegreiflich und er sollte sich m.E. weiter Hilfe suchen um mit der Situation soweit klar zu kommen, dass er dich jetzt nicht noch mehr belastet. Nateurlich kann ich eure Situation nicht beurteilen, aber alleine die Tatsache, dass er dich besucht deutet ja nicht unbedingt auf Trennung hin - oder hat er das explizit geaeussert?
Du musst jetzt weiter kaempfen und an nichts anderes als an dich und deine moegliche Genesung denken!
Eine positive Einstellung - bei allem was du durchmachen musst - ist ganz wichtig.

Ich wuensche dir die noetige Kraft.

Liebe Gruesse,

Norbert
Mit Zitat antworten