Einzelnen Beitrag anzeigen
  #29  
Alt 18.07.2017, 20:24
Flo B Flo B ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2017
Ort: München
Beiträge: 19
Standard AW: Metastase eines malignes Melanoms aber kein Herd zu finden

Hallo,
letzten mittwoch (12.7.) habe ich nun meine erste Infusion mit Pembrolizumab bekommen. Ich war ziemlich ängstlich aber die Ärztin und die Schwestern waren wirklich rührend und sind die ganze Zeit, eine halbe Stunde, an meinem Bett gestanden - total nett!
Also weder während der Infusion, noch bis heute, fast eine Woche danach, habe ich irgendwelche gravierenden Nebenwirkungen. Hin und wieder ist mir schwindelig und ich habe auch oft Kopfweh, aber sonst spüre ich überhaupt nichts. Hoffentlich heißt das nicht, dass die Antikörper gar nicht wirken. Mal schauen.

Vielen Dank für Eure Wünsche!
LG Florian
Mit Zitat antworten