Einzelnen Beitrag anzeigen
  #53  
Alt 26.07.2017, 05:19
LIVESTRONG LIVESTRONG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2009
Beiträge: 301
Standard AW: Infektion mit einer MUTARS-Endoprothese

Hallo Sebastian

Ich denke schon das sie die Prothese ohne Probleme rausbekommen. Meine Ärzte hatten bei der Amputation auch Bedenken ob sie das ohne Schäden schaffen. Aber es lief wie geölt. Und ich hatte meine Prothese ja 16 Jahre drin gehabt.

Wenn die Münsteraner wüssten, dass ihre Arbeit damals für die Katz war. Als damals der Tumor entfernt worden ist haben die Ärzte dort nämlich auch schon mit den Gedanken gespiel, das Bein zu amputieren. Haben sich aber dagegen entschieden aufgrund meines jungen Alters.

Also schön vorsichtig mit den Bein sein.

Gruß
__________________
Freunde sind wie Sterne. Man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da.

Geändert von gitti2002 (26.07.2017 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten