Einzelnen Beitrag anzeigen
  #54  
Alt 26.07.2017, 08:17
Staubkrümel Staubkrümel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 23
Standard AW: Infektion mit einer MUTARS-Endoprothese

Guten Morgen Sebastian, als bei mir die Prothese gebrochen war, hatte der Arzt auch große Bedenken, ob er das Teil rausbekommt oder den Knochen aufschneiden muß. Wahrscheinlich hab ich alles gut locker getanzt über die Jahre. Ging alles Problemlos raus. Hat eben alles seine zwei Seiten.
Ich hab "nur" 24 Jahre geschafft. Ich wünsch dir die 30 oder noch ein paar mehr.
Hallo Stephan, wie sieht es mit der Heilung der Narbe aus? Hast du die Prothese schon? Wünsche dir alles Gute.
Mit Zitat antworten