Thema: Raus damit!
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #188  
Alt 28.07.2017, 14:45
Benutzerbild von Papstanwärter
Papstanwärter Papstanwärter ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Oelde
Beiträge: 104
Standard AW: Raus damit!

Liebe Mitstreiter,

ich habe die Übersicht verloren. Heute bin ich wieder zu Gast in der Uni, um mir meine vierzehntägige Ration abzuholen und ich weiß nicht, der wievielte Zyklus es ist.
Die letzte Woche, bei Temperaturen um 30 Grad, hat mit ihrem Wetter versucht, mir den Urlaub zu vermiesen. Mein Gesicht sah aus wie ein Pavian-Hintern (die Tiere mögen mir verzeihen), knallrot, pusteliger Ausschlag, abblätternde Haut und offene blutende Wunden. Schon gruselig, wenn man aus dem Supermarkt kommt und dann zufällig im Spiegelbild sehen muß das Blutspuren durchs Gesicht verlaufen... Ich möchte gar nicht wissen, was meine Gegenüber (z.B. die arme Kassiererin) gedacht oder befürchtet haben.
Ansonsten war der Urlaub in Bayern sehr schön und hat uns wirklich gut gefallen.
Rein körperlich kann ich, bis auf das Hautproblem, nicht klagen.Mir fehlt die Vitalität vergangener Zeiten, aber ich werde ja auch nicht jünger. Wenn man stramm auf die 49 zugeht, muß man die eigenen Ansprüche etwas reduzieren

Bei meiner Schwiegermutter hat sich äusserst positives ergeben: nach Bestrahlungen und drei Chemo-Zyklen ist der Tumor nicht mehr darstellbar.
Einerseits hat es mich sehr gefreut, andererseits habe ich ein schlechtes Gewissen, weil ich gedanklich Vergleiche gezogen habe bezüglich Erstdiagnose, Therapie und Ergebnis. Bei ihr war im April die Erstdiagnose, danach Behandlung und die Wahrscheinlichkeit auf Heilung zeitlich sehr eng beisammen.
Nun ja, mein "Pech" sollte die Freude über ihre Genesung nicht schmälern.

Ich habe mir fest vorgenommen, in den nächsten Tagen unseren neuen, alten Wohnwagen endlich flott zu machen. Im August soll die "Jungfernfahrt" stattfinden. Ein Testlauf in näherer Umgebung soll noch mögliche Schwachstellen aufzeigen, bevor es im September entweder (bitte nicht lachen wegen der unheimlich unterschiedlichen Ziele ) nach Spanien an die Costa Brava oder aber nach Tschechien und Polen gehen soll. Wir werden uns wohl spontan entscheiden.

Wie ihr seht, gibt es an der Front also nicht viel Neues, und das ist auch gut so.

Ich wünsche allen, gut und schmerzfrei durch den Sommer zu kommen und maximal viele Möglichkeiten, das (hoffentlich) gute Wetter zu geniessen.

In diesem Sinne bald wieder in diesem Theater

Ralf
__________________
Eines Tages werde ich sterben müssen.
An allen anderen jedoch nicht!

Geändert von gitti2002 (28.07.2017 um 18:29 Uhr)
Mit Zitat antworten