Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 28.07.2017, 21:06
p53 p53 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2015
Beiträge: 109
Standard AW: Fragen zum BSDK

Hallo Anchilla und Pinklady,

habe eben gedacht, ich hinterlasse euch beiden hier mal einen lieben Gruß....
und hoffe, es geht euch den (blöden!)Umständen entsprechend gut.

Hat sich das Fiebern gebessert, Pinklady?

Bezüglich Metastasen, kenne ich mich da bei eurer Krebsart nicht aus, aber grundsätzlich werden heute schon sehr oft unter bestimmten Umständen Metastasen (auch wiederholt) entfernt. Da ändert sich ständig was in den Leitlinien, also was ich sagen will: Was gestern noch galt, kann morgen schon durch neue Behandlungskonzepte erweitert werden. Noch vor zwei, drei Jahren war so vieles undenkbar, was heute was schon selbstverständlich ist (wenn ich die Brustkrebstherapie meiner Tante so mit den Erfahrungen hier im Forum vergleiche, sie war allerdings auch in keinem Brustzentrum).


Außerdem möchte ich auch kurz bescheid geben bezüglich Mom:
Ich hab gerade jetzt auf einer Geburtstagsfeier ein Gespräch eher zufällig mitbekommen, dass sie tatsächlich wegen der Bauchspeicheldrüsenzyste ein MRT hatte und ihre Onkologen die einzige ist, die da dran bleibt und ein Auge drauf hat, dass weiterhin kontrolliert wird. Da sie sonst nichts weiter sagte und das MRT schon lange vorbei war, gehe ich von nichts verdächtigem aus...
das hat mich schon ganz schön geärgert, dass sie mit meiner Tante da offen und selbstverständlich drüber spricht und ich da komplett außen vor bleibe, obwohl ich ihr damals extra einiges zu dem Thema ausgedruckt hatte, sie also genau weiß, dass ich in etwa weiß, worum es geht und mich informiert hatte.
Unmöglich manchmal, diese Schonung der Familienangehörigen

wünsche euch weiterhin gute, möglichst beschwerdearme Zeiten mit vielen schönen Erlebnissen und denke an euch
Mit Zitat antworten