Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 01.08.2017, 00:20
Maaddiin Maaddiin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2016
Beiträge: 194
Standard AW: Frische Diagnose

Grüß dich Jan,

wilkommen im Forum.

Es ist ganz normal anfangs mit der ganzen Geschichte überfordert zu sein und nicht zu wissen, welche Infos wichtig sind und welche nicht.
Das wichtigste vorweg: Mit Stadium II ist es extrem unwarscheinlich, dass die dich nicht wieder hinbekommen.

Wichtig zu wissen wäre, ob du ein reines Seminom oder ein Nicht-Seminom hast. Da letzteres in deinem Alter wahrscheinlicher ist, sollte noch geklärt sein, welches Nichtseminom dir da unten Ärger bereitet hat.
Am besten du postest mal die Tumorformel, die auf dem Entlassungsbericht zu sehen sein sollte.

Wenn 3 Zyklen bevorstehen, solltest du defintiv eine Zweitmeinung einholen. Diese holst du dir bei einem Experten des Zweitmeinungportals für Hodenkrebs. Hodenkrebs ist so selten, dass eine Zeitmeinung von anderen Ärzten nicht wirklich interessant ist.

Pauschal kann man nicht sagen, wie die Chemo abläuft. Jeder steckt diese anders weg. Du kannst dir ja hier paar Erfahrungsberichte durchlesen.

Alles Gute!
__________________
08/16 - Diagnose Hodenkrebs
Stadium IIIc, 95%Seminom 5% Teratokarzinom, ßHCG 225.000, AFP 29, LDH 1.800
Lymphknotenpakete bis zu 12cm paraaortal
08/16 Orchitektomie, Port rein, Beginn 4xPEB
11/16 Ende 4xPEB, Markernormalisierung.
12/16 Abschluss-CT zeigt noch Lymphknoten mit 1,5cm
01/17 Offene radikale RLA. 22Lymphknoten entfernt. Kein vitales Tumorgewebe.
04/17 Port raus, 1. Nachsorge - weiterhin krebsfrei
07/17 2. Nachsorge - Alles i. O.
Mit Zitat antworten