Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 01.08.2017, 15:16
briggeb briggeb ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 53
Standard AW: Frische Diagnose

Hallo und von mir auch alles Gute !

bei meinem Sohn war es so, dass man auch nach der OP vergrößerte Lymphknoten festgestellt hatte. Einer war 12 mm groß. Die Ärzte im Krankenhaus hatten Chemo empfohlen. Die Urologin hat dies gestoppt und im Ergebnis hatte mein Sohn wait and see gemacht. Nach 3 Monaten waren die Lymphknoten noch genauso groß und 3 Monate später verschwunden. Sie waren aufgrund der OP vergrößert.
Hinzu kam, dass mein Sohn ein Teratom hatte mit einigen anderen kleineren tief im Inneren versteckten Anteilen.
Wir sind froh, wait and see gemacht zu haben. All das hängt von dem Befund auch ab.
Besser wäre es einfach, wenn man schon vor der OP die CT machen würde. Das klappt meist aber nicht, weil alles so plötzlich kommt und sehr schnell operiert werden muß.
Ein Arzt hatte mir auch erklärt, dass es bei den Lymphknoten auch ein bißchen auf die Form ankommt. Wenn sie noch länglich sind, ist eher alles in Ordnung. Problematischer soll es sein, wenn sie prall und rund sind.

Viele Grüße
Mit Zitat antworten