Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 01.08.2017, 20:49
Safra Safra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2012
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 481
Standard AW: Darmkrebs mit Metastasen im Bauchfell

Hallo hopeee,

was sind denn konkret Deine Beschwerden? Mit dem Befund würde ich es mir schon überlegen, ob ich die Chemo ohne starken Grund abbreche. Dass das Blutbild leidet, ist häufig so. Wenn die Leukozyten zu weit runter gehen, kann auch was gespritzt werden. Aber der Mensch hält schon was aus. Bei mir waren die Werte auch weit unter der Norm, aber der Onkologe hat nichts gemacht. Und es ist alles gut gegangen. Allerdings habe ich die Chemotherapie auch nicht als "böse Chemie" betrachtet, sondern als Freund, der mir helfen will. Die innere Einstellung hilft doch oft auch, die Sache durchzustehen.

Liebe Grüße! Safra
Mit Zitat antworten