Einzelnen Beitrag anzeigen
  #56  
Alt 06.08.2017, 16:38
Stuggi Stuggi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2011
Beiträge: 268
Standard AW: Infektion mit einer MUTARS-Endoprothese

Zitat:
Zitat von Staubkrümel Beitrag anzeigen
... alles gut locker getanzt ...
Hehe, Miss Staubkrümel!
Probiert hab ich den Weg über die Jahre sicher auch (oder besser: immernoch), aber es hält und hält und hält
Sag mal, wie war das bei dir: Du hattest Kotz und jetzt ein Mutars?
Das wär natürlich auch mein Traum, oben ein Mutars einzubauen und das unten zu behalten. Mutars soll ja doch n gutes Stück robuster sein und ich mit 65kg ... das könnte bis zum Ende halten!
Obwohl nee: will ja 90 werden

Ich hab jetzt aber doch noch mal eine e-Mail an meinen Operateur geschickt, weil ich seinen direkten Eindruck von dem Prothesenteil wissen möchte. Wenn ein anderer Arzt die Visite macht, wie bei mir geschehen, kann er mir dazu natürlich nix sagen.
Termin in Münster mach ich aber trotzdem.

@Stephan:
Bei dir geht´s Schritt für Schritt besser? Ich glaub schon, dass es noch ein steiniger Weg wird - mit gutem Endergebnis!
Und dann wirst sehen: Oscar Pistorius war ne Schnecke gegen dich

Alles Gute!
Sebastian
Mit Zitat antworten