Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 16.08.2017, 22:48
aml5-na-und aml5-na-und ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2013
Beiträge: 6
Standard AW: Nach der Knochenmarkbiopsie

Hallo Waldi,
erst mal eine Frage? Wurde die Biopsie am Beckenkamm gemacht.
Bei mir lief die Biopsie immer ohne Dormikum (also nur mit lokaler Betäubung).
Hatte für mich den Vorteil, dass ich dreißig Minuten nach der Biopsie noch auf einem kleinen Sandsack liegen musste und anschließend den Heimweg antreten konnte.
Ist nicht so schmerzhaft, wie oft geschildert. Einfach mal ausprobieren.
Vorgabe 36 Stunden danach nicht duschen. Habe nach 24 Stunden immer das Kompressionspflaster entfernt und durch ein ganz normales Heftpflaster ersetzt.
Nach Sport und schwer Heben wurde nie gefragt.
Da ich während der Behandlung, als Proband, in eine klinische Studie eingebunden war, dauerte es manchmal bis zu 4 Wochen, bis die Ergebnisse vorlagen.
Eine vorläufige Einschätzung wurde schon unmittelbar nach der Biopsie, mit dem Abstrich in der Petrischale vorgenommen.

Geändert von aml5-na-und (16.08.2017 um 22:53 Uhr)
Mit Zitat antworten