Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 21.08.2017, 18:05
Benutzerbild von Andrea77
Andrea77 Andrea77 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2004
Beiträge: 27
Standard AW: Melanoma in situ, weiteres Vorgehen

Hallo P.S,

danke für das Welcome back, natürlich hätte ich es mir auch anders gewünscht ;-)
Da mir damals aber das Forum schon sehr viel geholfen hatte wusste ich dass der Krebs Kompass natürlich 1. Anlaufstelle ist.

Also bleibt mir nichts anderes übrig als zu warten :-(

Nein, ich war bei der Hautärztin. Sie meinte 1 Jahres Kontrolle würde reichen. Aber ich gehe dann doch lieber öfters im Jahr. Natürlich bin ich froh, daß meine tickende Zeitbombe weg ist. Aber die Angst vor dem neuen Befund ist natürlich groß.

Vielen Dank für Deine Antwort und die guten Wünsche.

Liebe Grüße

Andrea
Mit Zitat antworten