Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5650  
Alt 21.08.2017, 18:10
samoja samoja ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2016
Ort: Rheinland, Nähe Düsseldorf
Beiträge: 18
Standard AW: After-Chemo-Thread

Hallo zusammen,

ich habe schon lange nicht mehr im Forum geschrieben,dabei kommt es mir vor wie ein paar Wochen. Wahnsinn wie die Zeit rennt, wenn die Chemo erst geschafft ist!

Kurz zu mir: ich hatte meine letzte Chemo Anfang November (4x EC und 12x Pacli), danach brusterhaltende OP mit IORT und anschließend Bestrahlung und AHB. Nach Wiedereingliederung und Urlaub arbeite ich seit Juli wieder Vollzeit.
Vor 10 Tagen hatte ich die letzte Herceptin-Gabe und heute das Abschlußgespräch.

Es geht mir gut, die schlimmsten Chemofolgen -wie Taubheit in Händen und Füßen, Dauermüdigkeit und Co. sind so gut wie weg. Klar, ein paar Kleinigkeiten bleiben; so habe ich bis heute immer wieder mal Konzentrationsstörungen, ich ermüde schneller und brauche länger um mich zu erholen. Schweißausbrüche, Gelenkschmerzen und dieses Gefühl von Steifheit sowie Schlafstörungen rechne ich dem Tamoxifen zu; aber das sind eher Luxusprobleme wenn ich daran denke wie es mir vor einem Jahr ging.
Ein Teil meiner Beschwerden dürfte wohl auch den Wechseljahren und den Langzeitfolgen meines Berufs (Intensivschwester) geschuldet sein.

MOrgen ist auch schon die 2. Nachsorge fällig und ich bin zuversichtlich daß alles o.k. ist, danach werde ich einen Termin zum Port-Ausbau machen.

VOr genau 16 Monaten habe ich meine Diagnose erhalten, und wenn ich heute daran zurück denke, dann kommt es mir so vor als wäre eine andere Person durch diese ganze Therapie gegangen; eine Person die soviel stärker ist als ich mich je gefühlt habe. Das hört sich bescheuert an, ist es wahrscheinlich auch aber ich kann es nicht anders beschreiben.

Jedenfalls möchte ich allen Mädels die noch in der Chemo sind oder diese gerade geschafft haben sagen: es passiert nicht über Nacht und ja, es ist manchmal schwer, aber der Punkt kommt ab dem es wieder aufwärts geht !

Liebe Grüße, samoja
Mit Zitat antworten