Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 23.08.2017, 23:29
EviNRW EviNRW ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2017
Beiträge: 11
Standard AW: Fragen nach Diagnose Corpuskarzinom

So, die Op ist überstanden.

Vor der Op musste ich nur ein Thorax Röntgen, Abdomensonographie, kl. Blutbild und EKG gemacht werden. Weder Darmentleerung noch Rasur. Bin Mittags um 12 Uhr rein ins Krankenhaus, 12.20 fing die Op schon an, gute 2 Stunden später war alles vorbei. Abends bin ich schon aufgestanden und nach 2 Nächten wurde ich heute morgen wieder entlassen. Ausser Blutdruck Thrombosespritze waren keine weiteren Untersuchungen nötig. Das Einzige was wirklich nervig ist, sind die Schulter und Zwerchfellschmerzen die das Gas verursacht, das hatte mir niemand gesagt. Jetzt heisst es auf den patologischen Befund warten, davor habe ich natürlich noch Angst.

Weshalb ich das alles schreibe, es gibt so viele veralterte Angaben und Horrorgeschichten im Netz. Die eigentliche OP war viel weniger schlimm und auch kürzer als ich es erwartet hatte. Mit der Diagnose muss man natürlich trotzdem leben, das ist leider so.

Liebe Grüße und Kopf hoch Eva
Mit Zitat antworten