Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 24.08.2017, 13:24
Julia28 Julia28 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 1
Standard Verdacht auf einerstockkrebs

Hi ihr lieben,

Ich hoffe das ich hier richtig bin und brauche dringend seelischen Beistand.
Ich bin 28 Jahre alt, habe einen fast 10 Jahre alten Sohn und habe böschet mit der Pille verhütet.
Vor knapp 6 Wochen habe ich mir dir kupferspirale einsetzen lassen, nach 5 Wochen dann der kontrolltermib und nun hab ich in beiden eierstöcken polyzystische ovarien mit perfundiertem binnenecho.
Dann nach einem Termin im Krankenhaus wurde eine eileiterschwangerschaft ausgeschlossen und mir gesagt man könne das entfernen, aber auch erstmal beobachten. Natürlich hab ich mich für beobachten entschieden, denn wer will freiwillig Unters Messer wenn es nicht notwendig is.
Meine Ärztin kümmert sich sehr um mich und rief mich sogar nach Feierabend an um zu fragen was dabei rausgekommen ist.
Mit dem Ergebnis hab sie sich nicht zufrieden und ermittelte den tumormarker CA 12-5.
Heute morgen rief sie mich an ich solle bitte zur Besprechung vorbeikommen da der Wert erhöht ist. Er liegt bei 1194.0.
Habe morgen einen Termin in der Uni Klinik für ein ct.
Habe bereits im Internet viel darüber gelesen und umso mehr ich lesen desto mehr Angst bekomme ich.
Wie sind eure Erfahrungen mit solchen werten? Ich habe solche Angst!!
Mit Zitat antworten