Einzelnen Beitrag anzeigen
  #53  
Alt 24.08.2017, 15:47
Benutzerbild von amunet
amunet amunet ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2017
Ort: NRW
Beiträge: 42
Standard AW: Kleinzelliges Bronchialkarzinom

Hallo Schnipsel,
das der Tumor sich verkapselt hat und das Kopf MRT ohne Befund ist sind super tolle Nachrichten
Das freut mich wirklich sehr für dich!
Für den Rest solltest du dir wirklich Hilfe holen.Eine Therapie z.B. bei einem Onkopsychologen wäre in deiner Situation echt angebracht.Du kannst nicht alleine gegen den Krebs UND alles andere kämpfen.Deine private Situation ist schon für einen gesunden Menschen schwierig zu bewältigen.
Hast du denn einen Anwalt wegen der Sache mit dem Vertrag von Haus?
Wenn nicht würde ich mir einen nehmen.Klar,der kostet Geld aber der wird deinem Mann schon sagen was ihn etwas angeht und was nicht!
Schliesslich bist DU nicht diejenige die eine Trennung wollte.
Ach Mensch,das ist doch alles Mist...
Falls du dich doch noch nicht in der Lage siehst wieder zu arbeiten bin ich sicher das jeder Arzt dafür Verständnis hat.
Kopf hoch-du hast den fiesen kleinzeller in seine Schranken gewiesen und das Glück hat nicht jeder.Den Rest bekommst du auch auf die Reihe-da bin ich mir ganz sicher!
Liebe Grüße
amunet
__________________
Mein Mann:kleinzelliges Bronchialkarzinom
ED:Ende November 2016
Gestorben am:14.6.2017 mit nur 54 Jahren
Mit Zitat antworten