Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 27.08.2017, 20:28
Erbsenhobler Erbsenhobler ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2016
Beiträge: 12
Standard AW: Meine Geschichte

Hallo,
nach den du so interessiert bei b45 auf mich geantwortet hast (danke) hab ich gerade mal deinen Eintrag überflogen. Bist ja auch aktuell.
Also wie gesagt PET CT war bei mir vor der RAL auch negativ und Lk's unter 1cm. AFP war halt auf 9,. Das Resektat war nicht vital. Die LK im Torax sind aber noch nicht entfernt und siehe da, AFP schon wieder auf 60 obwohl die ja auch vor 6 Wochen unter 1cm und PET negativ waren.
Will damit nur sagen - alles raus was geht. Der Fall liegt bei mir natürlich anders - 2016 multible Metastasen AFP 1000 und nur noch Drittlinientherapie mache gekonnt, da ist man natürlich besonders vorsichtig.
Jetzt zur Lapraskopie - im Prinzip schon besser, aber bei mir, kannste mal sehen, Zwerchfell gerissen (ok, es waren halt zwei LK untypisch oberhalb des Zwerchfell) und Magen in den Torax gerutscht (Ejakulationsnerv natürlich auch ruiniert, war ja klar, in meinem Alter aber nicht mehr wichtig).
Das wäre offen nicht passiert. Trotz allem würde mir die offene immer noch mehr Angst machen. Was die Gründlichkeit angeht kann ich erst zum nächsten PET berichten.
LG
Mit Zitat antworten