Einzelnen Beitrag anzeigen
  #214  
Alt 28.08.2017, 00:41
Maaddiin Maaddiin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2016
Beiträge: 191
Standard AW: Nach 2 Monaten hin und her - Diagnose Hodenkrebs

Hey erbsenhobler,

hättest du Lust deine ganze Geschichte mitzuteilen? Fortgeschrittene Fälle sind ja selten , jedoch helfen solche Storys den anderen fortgeschrittenen Fällen.
Gerne auch in einem eigenen Topic, dann geht das nicht unter.

@b45
Wie sieht der Plan aktuell aus ? Weiterhin pembrolizumab und dann irgendwann nochmal mit einer OP alles aufräumen ? Wann steht die nächste Bildgebung an ?

Wünsche euch beiden alles Gute und haltet weiter durch!
__________________
08/16 - Diagnose Hodenkrebs
Stadium IIIc, 95%Seminom 5% Teratokarzinom, ßHCG 225.000, AFP 29, LDH 1.800
Lymphknotenpakete bis zu 12cm paraaortal
08/16 Orchitektomie, Port rein, Beginn 4xPEB
11/16 Ende 4xPEB, Markernormalisierung.
12/16 Abschluss-CT zeigt noch Lymphknoten mit 1,5cm
01/17 Offene radikale RLA. 22Lymphknoten entfernt. Kein vitales Tumorgewebe.
04/17 Port raus, 1. Nachsorge - weiterhin krebsfrei
07/17 2. Nachsorge - Alles i. O.
Mit Zitat antworten