Einzelnen Beitrag anzeigen
  #36  
Alt 29.08.2017, 15:05
virtusa virtusa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 4
Standard AW: Erfahrungen mit dem Granulosezelltumor

Liebes Schaukelpferd :-),

ich selbst bin sowohl Neuling in diesem Forum und im "Tumorbereich" nun erst seit einigen Wochen unterwegs .. d.h. fachlich können bestimmt andere mehr schreiben und bgzl. der Forumsettikette kennne ich mich auch nicht aus.

Jedoch:
Mit Aufmerksamkeit habe ich Deine Zeilen gelesen und selbt beim Lesen bin ich ganz betroffen.
Ich kann sehr gut verstehen, dass Dir diese Entwicklung und auch die Situation Angst macht (ich finde das auch echt krass viel) und ich hoffe sehr, dass Du einen guten Weg findest, damit die Angst ab und an auch etwas kleiner wird (das wünsche ich Dir, und natürlich auch das allerbestmögliche bzgl. Deiner Gesundheit)

Auch Deine Gedanken dazu, ob das so alles weiter Sinn macht, kann ich selber nachvollziehen, ich finde es tatsächlich sinnvoll, dass wir Menschen uns mit solchen Fragen beschäftigen und der Meinung, dass es da nur individuelle Antworten und keine generellen gibt.

Lächeln musste ich bei den Haaren, da sind wir Frauen ja auch ganz unterschiedlich.

Viel Kraft, Mut und Zuversicht wünsche ich Dir anteilnehmend

Virtusa
Mit Zitat antworten