Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 06.09.2017, 14:46
Ilisweetie Ilisweetie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 64
Standard AW: Hormonersatztherapie nach Eierstockkrebs

Hallo @all,
ob/wie genau der Tumor hormonabhängig ist, wird normalerweise immer bestimmt. Muss ja auch- hängt ja einiges bzgl weiteren Vorgehens von ab. Gerade in einer Uniklinik kann ich nicht vorstellen, dass das nicht gemacht wurde. Wenn die Klinik nicht reagiert würde ich selber der Sache nachgehen. Als Patient hast du das Recht auf Herausgabe aller Unterlagen. Im Entlassungsbericht findet sich normalerweise neben der Tumorformel auch eine Zusammenfassung des pathologischen Berichts. Da steht dann auch dabei wie der Tumor sich verhält, bei mir zB ist das ausführlich vermerkt, dass er nach Test/Untersuchung soundso hormonunabhängig ist. Falls da nichts steht, kannst du dir auch das ausführliche Gutachten des Pathologen schicken lassen. Da drin werden auch alle andern entnommenen Teile genau beschrieben inkl genaue Maße u Verhalten sowie Einschätzung des Arztes.
LG
Mit Zitat antworten