Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 15.09.2017, 11:18
JulesWinfield JulesWinfield ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2013
Beiträge: 5
Standard AW: Malignes Melanom 8mm

Hallo Bea,
herzlich Wollkommen im Forum, auch wenn der Anlass sich hier zu melden wie immer kein schöner ist.
Ich komme ursprünglich aus dem Angehörigen Forum, da in meiner Familie auch schon viele Fälle von Krebs, u.a. auch Hautkrebs aufgetreten sind.

Ich bin leider kein Arzt und daher meine laienhafte Einschätzung auf Basis meiner teilweise lückenhaften Erfahrungen / fachlichen Bildung:
Deine Ärztin hat auf jeden Fall Recht damit dass die Folgeuntersuchungen nun schnell vonstatten gehen sollten. Die Tumordicke von 8mm und der Clark Level V sprechen für ein erhöhtes Risiko, dass nun durch schnelle Untersuchungen abgeklärt werden muss.
Zum Glück ist jeder Mensch und jedes Melanom verschieden, so kommt es zum Beispiel darauf an welcher Körperstelle du das Melanom hast (Dicke der Hautschicht), wie gut dein Immunsystem bisher gearbeitet hat, dein Alter, und und und.

Wichtig sind jetzt folgende Punkte:
- Nachschnitt um ggf. maligne Zellen zu entfernen
- schnelle Nachuntersuchungen durch das MRT um Metastasen ausschließen zu können, Kontrolle Wächterlymphknoten, etc.
- engmaschige Nachsorge!!

Ich drücke dir die Daumen
Viele Grüße
Christian
Mit Zitat antworten