Einzelnen Beitrag anzeigen
  #44  
Alt 17.09.2017, 01:27
Lunaiko Lunaiko ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2017
Ort: Bocholt
Beiträge: 57
Standard AW: Mir geht grad ...

Mein Onki meint, die würden sich wahrscheinlich dumm und dämlich suchen, wenn sie biopsieren wollten, da man sie im Ultraschall ja nicht sehen kann und einer der beiden taucht auch nur nach KM auf. Und da die Chemo eh ansteht, wird man die Herde weiter beobachten. Mit dem Vorgehen bin ich auch zufrieden. Irgendwie hab ich auch genug von dem ganzen Untersuchen. Ich will jetzt endlich mal Butter bei die Fische und dem Mistkerl ans Eingemachte gehen.

Sollten sich die Leberherde unter der Chemo verkleinern, wäre das ja irgendwie auch eine Aussage.

Ja, ich bin in einem zertifizierten Zentrum. Bin da auch sehr zufrieden und fühle mich gut aufgehoben. Aber inzwischen ist ja mein Onki der Cheffe bei meiner Behandlung.

Ab Montag starte ich mit dem Ausschleichen des Duloxetin. Erst mal jede Woche 10 mg weniger (Kapseln und Feinwaagen sind prima zum runterdosieren). Und wenn ich dann in 6 Wochen bei 30 mg angekommen bin, reduziere ich jeden Tag um 1mg und erhöhe meinen Mood Stabilizer. Dann bin ich in 10 Wochen auf 0. Danach schaue ich mal, wie es mir damit geht. Wenn es ohne AD nicht geht, schleiche ich dann das Venlafaxin ein.

LG, Angi
Mit Zitat antworten