Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 20.09.2017, 16:25
axiom axiom ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2016
Ort: Wien
Beiträge: 98
Standard AW: Nervenaufreibendes klassisches Seminom, Stadium I

Hi,

PET/CT halte ich für absolut zu viel. Die Strahlungsexposition kannst du dir meiner Meinung nach sparen.
Es liegt histologisch keine infiltration der lymphe oder des venösen systems vor. Zusätzlich zeigt das MRT auch keine Anzeichen in den typischen Arealen. Mit diesen Befunden kann man nur sagen: Gratulation. So früh entdeckt, wird ziemlich sicher keine weitere Therapie notwendig sein.
Wichtig sind die regelmäßigen Kontrollen mit MR abdomen/pelvis und Rö Thorax. Diese reichen absolut so wie es die wait and see nachsorge empfiehlt.

Alles gute weiterhin.
Axiom
__________________
8/16: Orchiektomie Links (Nicht-Seminom IIa)
9/16 - 11/16: 3xPEB (danach: Marker negativ)
2/17 roboterunterstützte RTR (1,5cm links-paraarotaler Lymphknoten: tumorfrei)
7/17 MRT Abdomen: Alles i.O.
11/17 Seit 12 Monaten alle Marker Negativ!
9/17 Röntgen Thorax & US Abdomen O.B.
--------------------------------------
2/18 geplantes MRT Abdomen + Röntgen C/P
--------------------------------------
Mit Zitat antworten