Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 27.09.2017, 00:12
SvenJ SvenJ ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2017
Beiträge: 5
Standard AW: Nervenaufreibendes klassisches Seminom, Stadium I

Hallo "Einfaulesei", ich hatte ein Seminom im Stadium I im April diagnostiziert bekommen, ebenfalls 4,5 cm groß. Mir wurde damals vom Zweitmeinungszentrum die Monotherapie mit Carboplatin empfohlen, für die ich mich auch entschieden haben. Lt. Email von Dr. Schrader läge das Rezidivrisiko zwischen 4 und 9 Prozent (jede Studie hat irgendwie wieder andere Zahlen). Bisher habe ich die Entscheidung nicht bereut. Ich habe eine Nacht gekotzt und dann deshalb ein paar Tage mit einer angegriffenen Magenschleimhaut zu kämpfen gehabt aber sonst hätte ich außer Müdigkeit keine Nebenwirkungen und war 6 Tage nach der Infusion wieder fit. Mir war irgendwie wichtig alles getan zu haben um ein rezidiv zu verhindern. Die erste Nachsorge habe ich bereits hinter mich gebracht...! Egal wie du dich entscheidest. Ich drücke dir die Daumen!
Mit Zitat antworten