Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 28.09.2017, 16:36
Benutzerbild von Martina2015
Martina2015 Martina2015 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2015
Ort: Köln (Nähe)
Beiträge: 259
Standard AW: Prophylaktische Ganzhirnbestrahlung (kleinzelliges Bronchialkarzinom)

Hallo Bambi,

mein Mann hat(te?) auch den Kleinzeller, 6 Zyklen Chemo mit Cisplatin/Etoposit, ab dem 4. Zyklus parallel Bestrahlung. Prophylaktische Kopfbestrahlungen hat er auch bekommen. Wir waren dazu auch erstmal skeptisch, haben uns letztendlich dafür entschieden, weil die Wahrscheinlichkeit, Hirnmetastasen zu entwickeln, ohne Kopfbestrahlungen sehr viel höher liegt als ohne. Zurück geblieben sind leichte Wortfindungsstörungen und leichte Vergesslichkeit. Das ist aber wie gesagt nur leicht und kann auch altersbedingt / streßbedingt sein.

Ich würde es ganz klar wieder so machen, zumal keine Fernmetastasen vorliegen und damit eine echte Heilungschance gegeben ist. Mein Mann ist nun seit 2 Jahren tumorfrei.
__________________
mein Mann - Kleinzelliges Bronchialkarzinom T4NXM0 ED 01/2015
unsere Geschichte
Mit Zitat antworten