Einzelnen Beitrag anzeigen
  #15  
Alt 30.09.2017, 12:40
Benutzerbild von MortalKombat
MortalKombat MortalKombat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 118
Standard AW: 12 x Paclitaxel - wieviel Vitamin B6+12

Guten Morgen!
Ich bin fast am Ende meiner Chemo: 6 x Carboplatin, 18 X Taxol weekly.
Ich hab leider doch PNP-Beschwerden-- leichte Taubheit der Fingerspitzen, aber wenig.
An den Füßen hab ich taube Zehen und Fußballen, gelegentliches Prickeln.
Ich nehme seit Anfang der Chemo Vitamin B komplex. Eine Tablette am Tag. Nicht mehr. Man kann da nämlich durchaus überdosieren.

Zitat:"Nebenwirkungen

Aufgrund der Inhaltsstoffe Vitamin B1 (Thiaminnitrat) und Vitamin B12 (Cyanocobalamin) können in Einzelfällen Schweißausbrüche, Tachykardie und Hautreaktionen mit Juckreiz und Urticaria auftreten. Bei langfristiger Einnahme von Tagesdosen über 50 mg Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) sowie bei kurzfristiger Einnahme von Dosen im Grammbereich wurden periphere sensorische Neuropathien beobachtet. Photosensitivität wurde bei sehr hohen Tagesdosen beschrieben. Bei höheren Einnahmemengen wurden gastrointestinale Störungen beschrieben."




Außerdem nehme ich nach Freigabe der Docs Equi....o, wegen der Chemowirkungen auf die Schleimhäute- und ich hab den Endruck, es bringt wirklich etwas.

Es trifft eben leider nicht zu, dass man alle Vitamine wahllos in beliebiger Dosis nehmen kann. Weder als Gesunder, noch als Krebsi.
Außerdem muss man das bitte unbedingt mit den behandelnden Ärzten absprechen, da es durchaus Interaktionen mit den Chemo Medis geben kann.
__________________
--It has begun--
Mit Zitat antworten