Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 03.10.2017, 14:21
Kathi79 Kathi79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.10.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 19
Standard AW: Vati mit Adeno-CUP, Metastasen in Leber und Lunge

Inzwischen ist Papa wieder im KH. Er hat einen Port gelegt bekommen. Leider lief gleich beim ersten Versuch die Infusion (Nährlösung) unter die Haut. Er tut mir so leid. Er hat so ein Pech. Er möchte gerne mit der Chemo kämpfen, aber sein Körper und die äußeren Umstände lassen es nicht zu. Von einem fortsetzen der Chemo ist keine Rede mehr. Das nächste große Ziel ist den Port zu erhalten und auch mal nutzen zu können. Seine Arme sind überall blau gestochen.

Seit gestern liegt er im Krankenhaus auf der Palliativstation. Ihn quält viel Schleim aus den Atemwegen, den er schmerzhaft abhustet.

Ich wünsche mir, dass er nach Hause kommen kann. Leider isst er nichts oder kaum etwas. Das was er zu sich nimmt reicht niemals ohne zusätzliche Infusionen. Könnte er die auch zuhause bekommen, weiß das jemand von euch?

Es ist ein Elend. Ich kann nicht fassen das es ihm so schnell so schlecht geht. Dass er nicht mehr aufstehen kann. Immer wenn ich Richtung sein zuhause fahre sehe ich ihn wie er mir entgegenkommt, die Straße entlang. Das tut so weh.
__________________
LG Kathi
Mit Zitat antworten