Einzelnen Beitrag anzeigen
  #736  
Alt 04.10.2017, 10:28
sahara sahara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Region Hannover
Beiträge: 42
Standard AW: Brustrekonstruktion mit der BEAULI Methode

Hallo Fay,

ich hatte zwar keinen Expander und keine Implantate, aber auch eine Bestrahlung. Die Haut war ganz dünn geworden, pappte sozusagen auf den Rippen. Nach den ersten drei OPs konnte man bei mir auch nur wenig sehen. Einen Durchbruch gab es letztlich erst nach der fünften. Die lange Narbe ist inzwischen ganz weich, eine Delle in der ehemaligen Mammillenregion ist auch weg. Ein Teil des vernarbten Gewebes wurde beim letzten Mal mit entfernt.
Ich denke, es braucht einfach Zeit, bis sich so etwas wie ein neuer Fettuntergrund gebildet hat, auf dem weitere Fettzellen dann andocken können und zu sichtbaren Ergebnissen führen. Bei mir waren nach der letzten Vorstellung in entsprechender Abteilung des KH auch die ursprünglichen Zweifler total vom bisherigen Ergebnis angetan. Leider musste ich meine sechste OP auf den Jahresanfang verschieben.
Ich denke, im Bezug auf Narben besteht durchaus die Hoffnung, dass sie nachgeben und damit müsste sich ja auch eigentlich das Narbenumfeld und in dem Zuge vielleicht auch die Haut verändern. Alles gute für deinen weiteren Weg!

Sahara
Mit Zitat antworten