Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 04.10.2017, 11:59
Silbe Silbe ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2017
Beiträge: 7
Standard AW: 12 x Paclitaxel - wieviel Vitamin B6+12

Oh, ich habe gar nicht gemerkt, dass hier inzwischen so viele geschrieben haben… vielen Dank! Ich bekomme anscheinend keine Benachrichtigung darüber.
Gestern habe ich in meiner Verzweiflung einen neuen Beitrag verfasst: "Hilfe - Schon bei der ersten Pacli Neuropathie?" aber bisher keine Antwort bekommen
Mich macht das gerade sehr fertig, dass ich schon nach der ersten Gabe schmerzempfindliche Fingerspitzen habe und mir geht es wie dir, Lunaiko: auch unangenehme Nebenwirkungen kann ich eher ertragen, wenn ich weiß, dass es reversibel ist.
Die Vorstellung, dass Schmerzen und Sensibilitätsstörungen in den Fingern bleiben ist der blanke Horror für mich und ich bin nicht bereit das in Kauf zu nehmen.
Als Künstlerin/Grafikerin würde mich das bei meiner Arbeit auch sehr einschränken.
Aber wenn das nach der ersten Gabe schon anfängt, sieht's ja wohl wirklich schlecht aus, oder…??
Ich bin schon am überlegen ob ich Pacli abbreche, 4 x EC habe ich ja immerhin durchgestanden.
Ich hatte weder Metastasen noch befallene Lymphknoten, nur einen Tumor in der Brust 1,7 cm ursprünglich (sooo arg ist er durch die Chemo auch nicht geschrumpft, nun ca noch 1 cm, aber er ist nicht mehr tastbar, also irgendwie weich geworden) und hormonabhängig. Warum mir dringend Chemo geraten wurde verstehe ich immer noch nicht so ganz genau, ich vermute wegen der Aggressivität G3 und Ki67 35%
Im Moment haben mich die Ängste fest im Griff…

Danke auch für die Hinweise zb. Equi… das kannte ich jetzt noch nicht, klingt aber sehr gut.
Ich nehme auch Selen, Vitamine und Enzyme und alles mögliche naturheilkundliche um meine Mundschleimhaut zu schützen…
Ich bin auch sehr verunsichert, weil die Ärzte sich so uneinig sind, bzw. viele kategorisch alles aus der Komplementärmedizin ablehnen.
Hier in der Uniklinik kommt man ja jedes Mal zu anderen Assistenzärzten, der eine hat nichts gegen die Vitamine, die andere will sie verbieten…
Nicht so einfach, da seinen eigenen Weg zu finden…

Geändert von gitti2002 (04.10.2017 um 23:11 Uhr)
Mit Zitat antworten