Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 15.12.2017, 11:47
senator223 senator223 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: Hanau
Beiträge: 13
Standard AW: Nach Kehlkopfkrebs-Bestrahlung Speiseröhrenverschluss durch Vernarbung

Hallo,

mal ganz ehrlich....ich Denke Dein Assistenzarzt hat recht. Wenn das Gewebe nicht angenommen wird, dann Gute Nacht. Ich möchte Dir keine Angst machen, aber mein Arzt ( ich hatte Glück, ich habe einen Guten Oberarzt erwischt) hat mir gesagt, wir machen keine halben Sachen (KK drin lassen und nur Bestrahlen).

Er sagte klipp und klar, wenn der Tumor sauber entfernt werden soll, dann muss der KK raus. Recht hatte er. Seitdem ist Ruhe. Ich kenne zwarDeine Krankengeschichte nicht, aber mit diesen Hautverpflanzungen gibt es allgemein sehr große Probleme.

Ich würde mir am besten eine Uniklinik in der Nähe suchen. Die haben die meiste Erfahrung mit solchen Sachen, und rede am besten mit einem Prof. oder Oberarzt.

Alles Gute
Andy

Geändert von gitti2002 (16.12.2017 um 00:19 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten